Ballenberg Freilichtmuseum
Ballenberg Freilichtmuseum

 

Wollhaarige Hausschweine, Ziegen, Bienen, Katzen und Hühnersind in diesem lebhaften 60 ha grossen "Freilichtmuseum Ländlicher Bau - und Wohnkultur" zu Hause. Sonnenblumen leuchten in üppigen Bauerngärten, die alte Mühle greht ihr Rad. Aus dem einen oder andere Grund musste musste die ganze Sammlung dieser wertvollen Häuser und Gehöfte von ihren Originalstandorten im Jura, Berngebiet, Tessin, Graubünden, Wallis und in der Ostschweiz verschwinden und ging über den Brienzer See in Pension. Der bäuerliche Alltag zeigt sich mit Käseherstellung, Flachsverarbeitung, Sägerei, und Bäckerei. Kinder und Erwachsene können sich den ganzen Tag prächtig vergnügen. Es gibt je ein Gasthaus an den Eingängen bei Hofstetten und bei Brienzwiller.

 

 

SchweizerSeiten