Flims
Flims in Graubünden


Flims in Graubünden

Flims (1103 m)
Flims liegt in den Gesteinsmassen des prähistorischen Bergrutsches, bei dem eine ganze Felswand des Surenstocks
(Piz Sardona) abbrach und bis ins Rheintal hinunterfiel. Der Kurort besteht aus zwei Teilen: dem alten Teil Flims-Dorf am Fuss des Flimsersteins (Crap de Flern) und der Hotelsiedlung Flims-Waldhaus umgeben von dichten Tannenwald auf dem Höhenrücken zwischen dem Flemtal und der Mulde mit dem Caumasee (Badestrand und warme Quellen). Der Sommer- und Winterkurort ist wegen seiner sonnigen Südlage und des gepflegten, viele Wandermöglichkeiten bietenden Wegenetzes für Ferien sehr beliebt. Im Winter erschliessen Seilbahnen ein weites Skigebiet.
 

Flims in Graubünden
 

Fotogalerie: Flims

 

 

SchweizerSeiten