Frikadellen im Schinkenmantel
Frikadellen mit Zucchinigemüse


 

für 4 Personen 

Zutaten:
1 Brötchen vom Vortag
150 g Kirschtomaten
2 grüne Zucchini
2 gelbe Zucchini
700 g kleine Kartoffeln
Salz
2 Zwiebeln
700 g gemischtes Hackfleisch
2 TL gehackte Majoranblättchen
2 TL gehackte Thymianblättchen
2 Eier
Pfeffer
1 EL Butterschmalz
50 g Butter
100 ml Gemüsebrühe
3 EL Creme fraiche
1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:
Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Die Kirschtomaten inzwischen waschen und trocken tupfen. Zucchini waschen, putzen und schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser in ca.
25 Minuten garen.
Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Brötchen gut ausdrücken und mit dem Hackfleisch, je 1 TL Majoran- und Thymianblättchen, den Eiern und 2/3 der Zwiebeln verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Hackfleischteig 8 Frikadellen formen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin je Seite ca. 5 Minuten braten.
Nun 25 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Restliche Zwiebeln und Zucchini darin anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen. Übrige Majoran- und Thymianblättchen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini bissfest dünsten. Creme fraiche unterrühren und noch einmal abschmecken.
Tomaten in Spalten schneiden. Kartoffeln abgiessen und abtropfen lassen. Übrige Butter erhitzen, Kartoffeln darin schwenken, mit Petersilie mischen. Mit den Frikadellen und dem Gemüse auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Tomaten bestreut servieren.

Weintipp zum Gericht
weitere Fleischrezepte

 

 


SchweizerSeiten