Diplomatentorte
Blätterteig

 
 

Zutaten:
500 g Butter
500
g Mehl
1 TL Salz
1 Tasse (75ml) kaltes Wasser oder trockener Weisswein
1 verquirltes Ei zum Bestreichen
Butter zum Einfetten und Zucker zum Ausstreuen des Backblechs

Zubereitung:
Die Butter 2 Stunden vor Gebrauch
aus dem Kühlschrank nehmen. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Ein Viertel der Butter in Flöckchen dazugeben und einarbeiten. Wasser oder Wein zugiessen und zu einem Teig kneten. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, das dreimal so lang wie breit ist. Die restliche Butter über zwei Drittel der Platte verstreichen. Den Teig dreimal so zusammenfalten, dass das ungebutterte Stück in der Mitte ist, bzw. zwischen den beiden mit Butter bestrichenen Dritteln liegt. Die Ecken fest zusammendrücken, damit die Butter nicht herausquillt.
Den Teig erneut zu einem länglichen Rechteck ausrollen, wieder dreifach zusammenlegen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten durchkühlen lassen. Denselben Vorgang noch zweimal wiederholen (für den schnellen Blätterteig), aber fünfmal für den Original-Blätterteig (der natürlich besser ist).
Ein Backblech mit Butter bestreichen. Den Butterteig in beliebiger Form (im Ganzen oder zu Kleingebäck verarbeitet) darauf legen, mit verquirltem Ei bestreichen und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (220° C) etwa 15 Minuten backen. Der Blätterteig soll hellbraun sein.

Torten und Kuchenrezepte   weitere süsse Gerichte

 
 

 

 

SchweizerSeiten