Glace Törtchen
Glace Törtchen

 
 

Für 12 Förmchen von 8-9 cm Durchmesser

Förmchen oder Backpapier und Hülsenfrüchte oder Aprikosensteine zum Blindbacken, Butter für die Förmchen.

Zutaten:
Teig:
175 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL Puderzucker
125 g Butter, kalt in Stücke geschnitten
1 EL Kirsch oder Wasser
1-2 EL Wasser

Glace:
2 Eigelb
30 g Zucker
1 EL heisses Wasser
25 g weisse Toblerone, fein gehackt
25 g dunkle Toblerone, feingehackt
1,25 dl Vollrahm steifgeschlagen

Meringuage:
3 Eiweiss
1 Prise Salz
75 g Zucker
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Für den Teig Mehl, Salz und Puderzucker mischen. Butter beifügen und zu einem krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen, Kirsch und Wasser hineingiessen.
Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen. Teig auf wenig Mehl 2 bis 3 mm dick auswallen. Kreise (10 bis 11 cm Durchmesser) ausstechen. In die ausgebutterten Förmchen legen, Teigbödeli dicht einstechen und zum Blindbacken vorbereiten. 20 Minuten kühl stellen. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 10 Minuten blindbacken. Die zum Beschweren verwendeten Materialien entfernen. Bei 200°C 4-5 Minuten fertigbacken. Für die Glace Eigelb, Zucker und Wasser verrühren, bis die Masse hell ist. Schokolade und Rahm sorgfältig darunterziehen.


Weintipp zum Gericht | weitere Dessertsrezepte | weitere Glacerezepte

 
 

 

 

SchweizerSeiten