Kräuter Entrecôtes im Blätterteig
Kräuter Entrecôtes im Blätterteig


 

Für 4 Personen

Zutaten:
Bratbutter zum Anbraten
4 Entrecôtes (je ca. 180 g)
1/2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
6 EL gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Oregano, Rosmarin, Petersilie),
fein geschnitten
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
1 EL grobkörnigen Senf
1 EL Worcestershire - Sauce
4 EL geriebenen Gruyère
1/2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Fertig - Blätterteig (Block)
1 Ei, verklopft, zum Bestreichen

Zubereitung:
Entrecôtes:
Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise beidseitig je ca. 30 Sek. anbraten, herausnehmen, würzen, auskühlen. Restliches Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen.

Kräutermasse:
Butter in derselben Pfanne warm werden lassen, Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Kräuter beigeben, kurz mitdämpfen. Zitronenschale, Senf und Worcestershire - Sauce beigeben, Masse auskühlen. Gruyère darunter mischen, würzen.

Formen:
Blätterteig auf wenig Mehl rechteckig (ca. 35 x 40 cm) auswallen. Von der Schmalseite zwei ca. 2 cm breite Streifen abschneiden, für die Garnitur beiseite legen. Restlichen Teig in 4 gleich grosse Rechtecke schneiden. Je 1 EL Kräutermasse auf die Mitte der Rechtecke verteilen. Entrecôtes diagonal zum Teigrand darauf legen, restliche Masse darauf verteilen, Teigränder mit wenig Ei bestreichen. Zuerst die zwei kleineren, dann die zwei grösseren Teigecken einschlagen, leicht andrücken. Päckli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 30 Min. kühl stellen. Päckli mit wenig Ei bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Beiseite gelegte Teigstreifen dekorativ darauf legen, leicht andrücken, mit restlichem Ei bestreichen.

Backen:
ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Herausnehmen, vor dem Servieren ca. 5 Min. stehen lassen.

Weintipp zum Gericht
weitere Fleischrezepte

 

 


SchweizerSeiten