Sauce Béarnaise
Sauce Béarnaise


 

 

Zu Beefsteaks, Lendenschnitten, gebackenen Fischfilets, Eiern usw.

Es ist eine sehr feine, sehr pikante Sauce. Eigentlich; gehören Schalotten dazu; wir aber nehmen, weil Schalotten nicht immer zu haben sind, statt dessen:

Zutaten:
4 fein gehackte Zwiebeln
etwas fein gehackten Estragon
1 kleines Glas Weisswein
2 - 3 Esslöffel Estragonessig
100 g Butter
3 Eigelb
etwas Zitronensaft
Salz
1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung:
Zuerst kochen wir 4 fein gehackte Zwiebeln mit Weisswein und Estragonessig, bis die Flüssigkeit( etwa um die Hälfte) eingedampft ist, und seihen diesen Zwiebel-Weinessig durch ein Sieb. Hierauf verquirlen wir in einem Topf 3 Eidotter mit Salz und Pfeffer- stellen den Topf ins Wasserbad und fügen- unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen – flöckchenweise die Butter und nach und nach auch den ausgekühlten Zwiebel-Weinessig hinzu. Die Sauce wird nur mässig  erhitzt und darf auf keinen Fall kochen, da sie sonst gerinnen würde. Zum Schluss wird die Cremesauce noch mit etwas Zitronensaft gewürzt.

Weitere warme Saucen Rezepte

 


SchweizerSeiten