Zürcher Leberspiessli mit Bohnen   Leberspiess mit Bohnen
Zürcher Leberspiessli mit Bohnen   Leberspiess mit Bohnen


  für 4 Personen 

Zutaten:
1 Esslöffel Margarine oder Butter in einer Pfanne warm werden lassen
1 keine Zwiebel, klein gehackt, weich dämpfen, beiseite stellen

Bohnen:
2 Liter Wasser, gesalzen aufkochen
600 g Bohnen je nach Sorte, 10-20 Minuten unbedeckt weich kochen, Wasser abgiessen, mit den weichgedämpften
Zwiebeln mischen Salz, nach Bedarf, wenig Pfeffer Gemüse würzen, zugedeckt beiseite stellen

Leber:
12 hauchdünne Specktranchen auf der Arbeitsfläche auslegen
400 g Kalbsleber, am Stück in 12 gleichmässige Stücke schneiden, auf die Specktranchen legen.
12 Salbeiblätter Leber damit belegen, jeden Stapel zu einem Päckli rollen
2 Schweinsnetzchen in kalte Wasser legen, herausnehmen, ausdrücken, ausbreiten,
in 12 ca. 10x10 cm grosse Quadrate schneiden.
Leberpäckli darauf legen, in die Schweinsnetzchen einwickeln.
Oel oder Bratbutter zum Anbraten in der Bratpfanne heiss werden lassen
wenig Salz und Pfeffer aus der Mühle, Leberpäckli würzen, in die Pfanne legen und auf sehr
kleinem Feuer ringsum braun braten, vom Feuer nehmen, zugedeckt ca. 10 Minuten stehen lassen.
Die Leber soll innen leicht rosa sein.

Servieren:
Bohnen auf einer vorgewärmte Teller anrichte, Leber darauf legen.
Dazu passen beliebige Kartoffeln.

Vorbereiten:
Am Vortag Leber fertig einpacken, Bohnen im Salzwasser kochen, sofort im
Eiswasser abkühlen. Beides zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:
Schweinsnetzchen weglassen, Päckli auf Spiesschen stecken.

Getränkevorschlag:
Frischer Rotwein, wie z.B. Klevner vom Zürichsee; Weissweine, wie Räuschling oder Riesling X Sylvaner.

Weintipp zum Gericht
weitere Fleischrezepte

 

 


SchweizerSeiten