Grittibänze


Weihnachtsplätzchen Grittibänze

 

Grittibänze

Zutaten:
500 g Weissmehl
25 g Frischehefe
2 Essl. lauwarmes Wasser
80 g Zucker
½  Teel. Salz
80 g weiche Butter
2 ½  dl Milch
½ Zitronenschale, fein abgerieben
1 Ei

Dekorationsmaterial:
Rosinen, Sultaninen. Korinthen, halbierte, geschälte Mandeln, Cocktailkirschen, Hagelzucker und Miniatur-Ruten.

Das Mehl in eine vorgewärmte Schüssel sieben und in der Mitte eine kleine Vertiefung machen. Die leicht zerbröckelte Hefe mit dem lauwarmen Wasser glattrühren und in die Mulde giessen, mit wenig Mehl vermischen und mit einem warmen Küchentuch bedeckt 10 Min. aufgehen lassen. Die lauwarme Milch, das Salz und den Zucker, die fein abgeriebene Zitronenschale, das verklopfte Ei und die weiche Butter beigeben und von Hand oder mit der  Rührmaschine so lange kneten, bis der Teig Blasen wirft. Wiederum mit dem warmen Küchentuch bedeckt auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Den Teig in so viele Stücke teilen wie „Grittibänzli“ gewünscht werden. Nach eigener Fantasie formen. Auf ein Blech legen, nochmals zugedeckt aufgehen lassen und vor dem Backen für kurze Zeit „zur Entspannung“ kühl stellen (Balkon oder Kühlschrank). Die ganzen Männchen mit Eigelb bepinseln. Mit Korinthen (Augen), Mandelnase und Kirschenmund, Hagelzucker auf die Brust und Bauch dekorieren und eventuell mit kleiner Rute ausstatten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° je nach Grösse 20 bis 40 Min. hellbraun backen.
 

Weihnachtsplätzchen von A - M   Weihnachtsplätzchen von N - Z   Tipps Plätzchenbacken   Weihnachts Tischideen   WeihnachtsShop
 

 


www.schweizerseiten.ch