Nürnberger braune Lebkuchen
Weihnachtsplätzchen Nürnberger braune Lebkuchen

 

Nürnberger braune Lebkuchen

Zutaten:

1 Pfund Honig, ½ Pfund Zucker, 175-200 g gehackte Haselnüsse, 50 g Zitronat, 50 g Orangeat, 1 abgeriebene  Zitronenschale,
1 abgeriebene Orangenschale, 20 g Zimt, 1 Teelöffel Nelken, 1 Teelöffel Macisblüte, 1 Teelöffel Kardamom, 1 Messerspitze Ingwer,
20 g Pottasche, 1 ½ Pfund Mehl; Mehl zum Verarbeiten; Zuckerguß;  Mandeln und Zitronat oder Nonpareilles zum Verzieren.

Zubereitung:
Sie sieben das Mehl in eine Schüssel, geben die Gewürze hinein, die grobgehackten Nüsse, das gewürfelte Orangeat und Zitronat und gießen, unter Rühren, den mit Zucker aufgekochten und wieder etwas abgekühlten Honig dazu sowie die mit etwas Wasser gut aufgelöste Pottasche. Bis zum Erkalten kneten! Dann wellen Sie den Teig auf bemehltem Brett ½ cm dick aus,  schneiden daraus  spielkartengroße Lebkuchen, setzen diese nach Belieben auf Oblaten oder auf ein mit Backfolie ausgelegtes Blech , verzieren sie mit abgezogenen Mandeln und Zitronat und lassen  sie 24 Stunden in der warmen Küche stehen. Anderntags backen Sie die Honiglebkuchen bei mäßiger Hitze (etwa 180 – 200 °) 15-20 Minuten. Die Kuchen werden, noch warm, mit Zuckerguß oder Zitronenglasur bestrichen.


Weihnachtsplätzchen von A - M   Weihnachtsplätzchen von N - Z   Tipps Plätzchenbacken   Weihnachts Tischideen   WeihnachtsShop


www.schweizerseiten.ch