Weihnachtsgedichte 34

Rauhreif vor Weihnachten

Das Christkind ist durch den Wald gegangen
Sein Schleier blieb an den Zweigen hangen,
Da frohr er fest in der Winterluft
Und glänzt heut´ morgen wie lauter Duft.

Ich gehe still durch des Christkind`s Garten,
Im Herzen regt sich ein süss Erwarten:
Ist schon die Erde so reich bedacht,
Was hat es mir da erst mitgebracht!
 

 

Advent

Die Kerze brennt am grünnen Kranz.
Ihr goldn'er Schein strahlt schlicht.
Mit jedem Sonntag steigt der Glaz,
nimmt zu das Kerzenlicht.
Der Frohsinn, die Behaglichkeit
erwärmen Herz und Geist.
Ein Sehnen nach der schönsten Zeit
das Weihnachtsfest verheisst!
 

WeihnachtsStartseite Weihnachtsplätzchen WeihnachtsShop ADVENTSKALENDER
 SchweizerSeiten